Vorbereitung des Shops zum Versand an eine Packstation

Um Sendungen aus dem Webshop an eine Packstation senden zu können, müssen bestimmte Felder im Shop und damit auch in Sage befüllt sein.
Es gibt leider in der Sage Warenwirtschaft keine festgelegten Felder in der Sage, um explizit einen Wert für die Packstationsnummer oder die PO-Nummer zu speichern.

Daher wurde folgende Festlegung getroffen:

  • Im Shop muss das Feld Adresszusatz 1 eingeblendet werden und idealerweise  z. B. als PO-Nummer oder Ihre Postnummer o. ä. bezeichnet werden.
    Das ist die DHL Packstation-Kundennummer.
  • In die Straße trägt der Kunde dann seine Packstation ein in der Form “Packstation XXX”
    Das Feld könnte daher “Straße / Packstationsnummer” benannt werden.
    Es ist wichtig, dass der Kunde in der Straße dann auch das Wort “Packstation” einträgt. Damit ist im Versandmodul eine Logik verbunden, die in diesem Fall diesen Wert an das entsprechende Feld in Sendcloud übergibt
  • Als Produkt muss DHL Parcel gewählt werden.

Nachfolgend haben wir Ihnen die entsprechenden Felder und ihr Entsprechungen in den verschiedenen Programmen/ Bildschirmen aufgelistet.

Eingabe der Daten im Shopware
blank

Ansicht der Daten in der Schnittstelle
blank

Ansicht der Daten im Sage-Beleg
blank

Ansicht der Daten im Versandmodul
blank