Im Zeitraum vom 01.07.2020 – 31.12.2020 ist im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung der gesetzliche Mehrwertsteuersatz von 19% auf 16% und von 7% auf 5% gesenkt.
Was müssen Sie nun in der Schnittstelle zur Warenwirtschaft und im Shopware beachten bzw. umstellen.

Als Erstes müssen Sie im Shop dafür sorgen, dass die Mehrwertsteuersätze entsprechend vorhanden sind. Dazu können Sie entweder

  • Beste Methode:
    Das Shopware Plugin, das laut Shopware am 29.06.2020 im Shopware Community Store verfügbar sein soll
  • Manuell neue Steuersätze anlegen und den Artikeln im Shop zuweisen und danach einen erneuten Preisupload durchführen.
  • Den bestehenden Steuersatz jeweils einfach ändern
    (Nicht empfehlenswert, da dies auch alte Bestellungen ändern würde)
Vorgehen mit dem Shopware Plugin (Anleitung von Shopware)
https://store.shopware.com/swag426966495656f/mwst.-aenderung/senkung.html
————————–
Möglichkeit 1: Der Brutto Preis bleibt gleich (nur die Mwst. und der Netto-Preis werden angepasst)
  • Dieses Shopware AG Plug-In macht ein einmaliges Update auf alle Netto-Preise mit den entsprechenden Abschlägen, dass die Bruttopreise am Ende identisch sind.
  • Erstellt neue MwSt. ID’s für 16% und 5%
  • Ordnet allen Artikeln die neue MwSt. ID’s zu
  • Die alten MwSt. ID’s von 19% und 7% dürfen nicht gelöscht und nicht überschrieben werden.
  • Dadurch ist dann am 01.01.2021 eine Zurückstellung möglich.
  • In der Bestellungen-Tabelle sind die MwSt. ID’s der Artikel zu dem jeweiligem Tag zugeordnet. (30.06. 19% und 01.07. 16%)

Möglichkeit 2: Der Brutto-Preis wird günstiger (Änderung des Mwst. Satzes)
Hier werden Zeitgesteuert die Änderungen durch diesen Shopware AG Plug-In durchgeführt:

  • Erstellt neue MwSt. ID’s für 16% und 5%
  • Ordnet allen Artikeln die neue MwSt. ID’s zu
  • Die alten MwSt. ID’s von 19% und 7% dürfen nicht gelöscht und nicht überschrieben werden.
  • Dadurch ist dann am 01.01.2021 eine Zurückstellung möglich.
  • In der Bestellungen-Tabelle sind die MwSt. ID’s der Artikel zu dem jeweiligem Tag zugeordnet. (30.06. 19% und 01.07. 16%)
Bitte stimmen Sie sich auf jeden Fall mit Ihrer Shopware-Agentur über den für Sie passenden Weg ab.
————————–
Upload neuer Artikel und Aktualisierung bestehender Artikel im Shop
Wenn Sie im Zeitraum 01.07.2020 – 31.12.2020 neue Artikel im Shop anlegen oder bestehende Artikel aktualisieren, müssen Sie nichts beachten. Sie benötigen nur das neustes Update. In diesem ist bereits enthalten, dass bei Uploads von Artikeln, der korrekte Steuersatz ermittelt und zum Shop hochgeladen wird.
————————–
Belegimport in die Sage 100 Warenwirtschaft
Von der Sage GmbH gibt es spezielle Handlungsempfehlungen und auch das zum Konjunkturpaket gehörige Update.
Hinsichtlich des Belegimports können wir unter diesen Voraussetzungen hinsichtlich der Schnittstelle nichts beeinflussen. Der Belegimport sollte funktioniert wie gehabt. Die Sage 100
muss den aktuell gültigen Steuersatz im Beleg automatisch ermitteln.

Wir verwenden Cookies. Einige davon sind technisch notwendig, andere helfen uns, unser Angebot zu verbessern und Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Zu unseren Datenschutzbestimmungen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf Alle akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie in den Privatsphäre-Einstellungen, dort können Sie Ihre Auswahl auch jederzeit ändern. Rufen Sie dazu einfach die Seite mit der Datenschutzerklärung auf.

blank

Cookie Einstellungen

Hier haben Sie die Möglichkeit individuelle Cookie Einstellungen vorzunehmen.

FunctionalFunktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie zum Beispiel Benutzernamen, Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten.

AnalyticalUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

AndereAlle anderen Cookies

blank